Weltsparwochen bei VReG

Weltsparwochen bei VReG

Es gibt eine Woche, auf die wir uns in der VReG ganz besonders freuen. Alle Mitarbeiter*innen sind schon Tage vorher ganz aufgeregt, schmücken ihre Filialen und bereiten sich auf diese spannende Zeit vor. Nein, wir sprechen doch nicht von Weihnachten! Gemeint ist natürlich die Weltsparwoche!

Seinen Ursprung nimmt der Weltspartag vor fast 100 Jahren. Im Oktober 1924 trafen sich nämlich 354 Delegierte aus 27 verschiedenen Ländern zum internationalen Sparkongress. Am Ende der Veranstaltung erklärten die Teilnehmer den letzten Tag im Oktober zum Weltspartag. Der Hintergrund war, den Menschen in allen Ländern der Welt zu zeigen, wie wichtig es ist, zu sparen.

Die Weltsparwochen in diesem Jahr sind für die VReG jedoch noch viel besonderer als in allen Jahren zuvor. Unsere Bank ist nämlich gewachsen. Das bedeutet natürlich, dass Anton als Bankhund ein viel größeres Bankhundgebiet bewacht, als jemals zuvor.

Was? Du kennst unseren Bankhund Anton noch nicht? Dann klicke einfach auf unseren kleinen Bankhund und entdecke seine Abenteuer.

Eine Schatzkarte zum Weltspartag

Aber zurück zum Weltspartag, denn um den soll es auf dieser Seite ja gehen.

Vor einigen Wochen bekam Anton einen eigenartigen Brief zugestellt. Er lag gerade mit seinen Freunden dem Mops Paul und der Katze Lola faul in dem kleinen Garten der VReG und ließ sich die Sonne auf den Bauch scheinen (schließlich brauchen auch Bankhunde mal eine Pause), als eine kleine Brieftaube einen aufgerollten Brief, der in einer Flasche steckte vor Anton auf den Boden plumsen ließ. "Die ist von deinem Frrrreund Kapitän Pi!", gurrt die Brieftaube, bevor sie mit schnellen Flügelschlägen verschwand. "Boa, ist das eine Flaschenpost?!", ruft Paul, der vor Aufregung auf und ab hopst. "Nicht nur das!", bemerkt die schlaue Katze Lola "Es scheint mir so, als haben wir eine echte Schatzkarte vor uns!" Lola sollte Recht behalten: Als Anton den Korken mit einem lauten "PLOPP" aus der Flasche löst, findet er neben dem Brief seines Piratenkapitän-Freundes Pi auch eine Karte, die das gesamte neue Bankgebiet der VReG zeigt. Hier und da hat Pi kleine rote Kreuze auf der Karte eingezeichnet. Merkwürdig. Anton hat den kleinen Piraten bei einem seiner Abenteuer kennengelernt. Damals war Anton in geheimer Mission für die Königin von England unterwegs, aber das ist eine Geschichte, die Anton euch ein anderes Mal erzählen kann. Jetzt sind wir ganz gespannt, was denn nun in der Flaschenpost steht.

Kannst du Piratenkapitän Pi helfen?

Traurig legen die drei Freunde den Brief von Piratenkapitän Pi zur Seite. Was für gemeine Möwen, klauen einfach die Erinnerungen von kleinen Piraten! Nachdenklich schauen sie auf die Karte, die sie auf dem Boden ausgerollt haben. Pi hat verschiedene Stellen auf der Karte mit einen großen roten X markiert. Itzehoe, Glinde, Ratzeburg, Bergedorf und viele weitere Orte hat der Pirat auf der Karte gekennzeichnet. Jedes X steht für eine Erinnerung, die Pi gestohlen wurde. "Die Orte kommen wir aber bekannt vor!", nachdenklich kratzt sich Paul am Kopf. "Das sind ja unsere Filialstandorte!", ruft Anton begeistert aus. "Aha, also müssen Erinnerungen an Erlebnisse ersetzt werden, die der Piratenkapitän an Orte in unserem Bankgebiet hatte.", fasst die kluge Katze Lola zusammen. "Da können uns doch die kleinen Entdecker der VReG helfen, oder was denkt ihr?", vor Begeisterung bellt Anton laut.

 

Genau so machen wir das Anton! Jetzt kommst nämlich du ins Spiel. Ja, genau du vor dem Bildschirm. Kannst du dem Piraten Pi helfen, seine schönen Erinnerungen wieder zurückzubekommen? Das Mitmachen ist ganz einfach: Lade dir einfach die Malvorlage herunter und male uns dein schönstes Erlebnis, das du an einen unserer Filialstandorte hattest. Eisessen in Ratzeburg? Museumsbesuch in Itzehoe? Stadtbummel in Hamburg Bergedorf? Jede Erinnerung hilft dem kleinen Piraten Pi seine Schatzkiste wieder aufzufüllen.

Das gibt es zu gewinnen: Schöne Erinnerungen für Familien und Kindergärten

Anton besucht deinen Kindergarten

Du möchtest auch spannende Abenteuer mit unserem Bankhund Anton gewinnen? Dann bist du hier genau richtig, denn über dieses Formular können Kindergärten einen Besuch unseres kuscheligen Bankhundes gewinnen. Einfach mitmachen und gewinnen. Diese Aktion ist losgelöst von der Malaktion. Wer teilnehmen möchte, füllt einfach das Formular aus und wandert somit in den Lostopf. Wir möchten Euch aus diesem Grund darum bitten erst mit dem Kindergarten abzuklären, ob Anton auch wirklich zu Besuch kommen kann. Der Termin wird dann individuell mit dem Kindergarten abgesprochen. Wir drücken euch die Daumen.

Familiensaisonkarte für den Hansapark

Du hast deine schönste Erinnerung gemalt und du möchtest nun an unserem Gewinnspiel zu den Weltsparwochen teilnehmen? Da bist du hier genau richtig. Lade einfach dein fertiges Bild hoch und schon hast du die Chance auf eine von 10 Familiensaisonkarten (Freier Eintritt für die Saison 2022 für vier Personen) für den Hansapark. Anton drückt dir die Pfoten, viel Glück!