Unsere Reise nach Südfrankreich - Das Ligurische Meer gemeinsam erleben

Willkommen am zauberhaften Küstenstreifen am Ligurischen Meer!

26.09. – 03.10.2022

Blumenriviera: Bei diesem wohlklingenden Namen denkt man sofort
an Landschaften, Städte und Dörfer im Licht des Südens,
Häfen, Badestrände und malerisches Hinterland
mit leuchtenden Blumenfeldern und die Wohlgerüche
von Kräutern und Parfums. Wir lassen uns von den
landschaftlichen Reizen ebenso begeistern wie von den
glanzvollen Städten Nizza, Monaco, Cannes und San
Remo. Prachtvolle Häuser der Belle Epoche, Weinberge
im Hinterland sowie Gassen und Plätze, die bereits
Künstler wie Picasso und Miró inspirierten, sorgen für
das einzigartige Flair.

Unser Reiseprogramm

1. Tag, – 26.09.2022: Flug nach Nizza (ca. 125 km // A)

Geplanter Flug am Vormittag von Deutschland nach Nizza. Begrüßung durch unsere deutschsprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel an der Blumenriviera.  

2. Tag – 27.09.2022: Blumen und Wein (ca. 210 km // F, A)

Entlang ausladender Blumenfelder geht es über die Via Aurelia, eine schon zu Zeiten der Römer genutzte Strecke, in die „Hauptstadt“ der Blumenriviera, San Remo. Dort sehen wir das Spielkasino, heute das Wahrzeichen der Stadt, und die prachtvollen Hotels aus der Belle Époche. Besonders eindrucksvoll ist die orthodoxe Kirche, die russische Aristokraten, einst Stammgäste in San Remo, erbauen ließen. Auf einem Spaziergang durch die Stadt sehen wir außerdem die romantische Altstadt und die Einkaufsmeile Corso Matteotti. Anschließend fahren wir durch die Weinberge im ligurischen Hinterland nach Dolceacqua.
Das mittelalterliche Dorf mit der Burganlage Castello di Doria liegt in einem malerischen Tal. Das berühmteste Motiv ist die Steinbrücke Ponte Vecchio di Dolceacqua, die den Nervia- Fluss in einem hohen Bogen überspannt. In einer kleinen Kellerei nehmen wir an einer Verkostung ligurischer Weine teil. Neben dem regionaltypischen Rotwein Rossese können wir auch die Weißweine Pigato und Vermentino zusammen mit einigen leckeren Häppchen probieren und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

3. Tag – 28.09.2022: High Society und Parfum (ca. 240 km // F, A)

Das Fürstentum Monaco erwartet uns. Zuerst spazieren wir hoch über der Stadt durch den exotischen Garten mit seinen mehr als 6.000 Pflanzen und herrlichem Ausblick über die ganze Bucht von Monaco und Monte Carlo. Anschließend schlendern wir durch die Altstadt zur Residenz des Fürsten, wo wir die sehenswerte Wachablösung verfolgen. Unweit des Palastes besichtigen wir die Kathedrale, wo sich um das Grab der beliebten Fürstin Gracia Patricia meist eine Schlange bildet. Am Nachmittag halten wir am legendären Casino in Monte Carlo. Wir genießen das luxuriöse Flair hier am Place du Casino, an dem wir auch das berühmte Café de Paris und das gleichnamige Hotel sehen. Über die Moyenne Corniche, eine Küstenstraße mit herrlicher Aussicht auf das Cap-d‘Ail fahren wir in das hübsche Städtchen Eze Village, welches förmlich an einem Hang zu kleben scheint. Hier werden wir in einer Parfümfabrik in die Geheimnisse der edlen Düfte eingeweiht.

4. Tag – 29.09.2022: Leben wie Gott in Frankreich: Luxusjachten in Antibes und das Künstlerdorf St. Paul de Vence (ca. 300 km // F, A)

Antibes ist bekannt für seine malerischen Gassen und den provenzalischen Markt (vormittags, außer montags). Bei einem Bummel durch die Markthalle lassen wir uns von
den Düften umwehen und bestaunen die schön präsentierten Lebensmitteln. Bezeichnend für Antibes sind aber auch der riesige Yachthafen und die imposante Festung „Le Carré“.
Wir spazieren über die „Remparts“, die Stadtmauer, mit herrlichem Blick auf Nizza und die Seealpen, sowie durch die Altstadt. Als kleine Pause besuchen wir eine Eisdiele und gönnen uns ein leckeres Eis. Anschließend Weiterfahrt nach St. Paul de Vence. Dieses zauberhafte Städtchen im Hinterland inspirierte Künstler wie Picasso und Matisse. Ein
Spaziergang führt durch enge Gassen zu malerischen kleinen Plätzen mit anmutigen  runnen und entlang der schmalen Hauptstraße, heute Fußgängerzone, die von  mittelalterlichen Häusern gesäumt ist.

5. Tag – 30.09.2022: Tag zur freien Verfügung – fakultativer Ausflug mit Bootsfahrt von Rapallo nach Portofino (ca. 220 km // F, A)

Heute können wir entspannen und die Seele baumeln lassen. Optional können wir an einem Bootsausflug von Rapallo nach Portofino teilnehmen. Entlang der malerischen Küste geht es nach Rapallo, dem größten Badeort der Riviera di Levante, mit seinem historischen Zentrum, einer Burg aus dem 16. Jahrhundert und der luxuriösen Promenade am Yachthafen. Nach einem Stadtrundgang legen wir mit einem Schiff in Richtung Portofino ab. Vom Wasser aus betrachten wir die imposante Steilküste, die mit Olivenbäumen und Pinienwäldern bewachsen ist und unter Naturschutz steht. Wir legen einen Zwischenstopp in Santa Margherita ein. Der Ort mit seinen reichen Villen und Ferienhotels erstreckt sich um das Hafenbecken herum. Sowohl die alte Tradition der Fischer als auch der Sporthafen mit den tollen Yachten prägen das Bild. Im Prominenten-Ort Portofino legen wir am landschaftlich beeindruckenden Naturhafen an. Dort haben wir Zeit, den hübschen Ort zu erkunden, bevor es mit dem Bus zurück zum Hotel geht.

6. Tag – 01.10.2022: Hafenstadt Genua (ca. 180 km // F, M, A)

Die blühende Hafenstadt Genua in Norditalien verfügt über eine Altstadt, die zu den größten
in Europa gehört und von mittelalterlichen Stadttoren umgeben ist. Unser Stadtführer zeigt uns die beeindruckende Altstadt mit ausgedehnte Piazzas (öffentliche Plätze), großen Wohngebäuden, Kirchen, Ruinen und engen Gassen aus dem Mittelalter (carruggi). Auf vielen Wänden und Portalen der Renaissancegebäude sind kunstvolle Fresken und Reliefs
angebracht. Unterwegs stärken wir uns mit Farinata (Fladen aus Kichererbsen) und einem Glas Wein in einem Laden an der Porta Soprana. Am Nachmittag bleibt uns genügend Zeit für einen Einkaufsbummel in der mondänen Via XX Septembre.

7. Tag – 02.10.2022: Seebad mit Flair und Garten mit traumhafter Aussicht (ca. 250 km // F, A)

Zum Abschluss der Reise besuchen wir Nizza. Wir lernen die charmante Metropole der Côte d´Azur, das bekannte Seebad mit Flair und unverwechselbarem historischen Charakter und zugleich die wichtigste Stadt zwischen Genua und Marseille bei einer Stadtrundfahrt kennen. Wir sehen u.a. die Engelsbucht, die Engländerpromenade, den Massenaplatz und die russische Kirche. Freizeit für den Blumenmarkt (nur vormittags – montags Flohmarkt), Einkaufsbummel und Gelegenheit zum Mittagessen. Am Nachmittag
geht es auf der Halbinsel St. Jean Cap Ferrat vorbei an prachtvollen Häusern bis zur Villa Ephrussi de Rothschild. Wir besuchen die elegante Villa aus der Belle Époque, die von sieben wunderschönen Themen-Gärten umgeben ist und einen grandiosen Panoramaausblick auf das Meer bietet.

8. Tag – 03.10.2022: Rückflug nach Deutschland (ca. 125 km // F)

Im Lauf des Vormittags Transfer zum Flughafen Nizza und geplanter Rückflug nachmittags
nach Deutschland.

Reisepreis pro Person

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:
mit RV-Storno- & Reiseschutz ohne Selbstbehalt 1.593 EUR
nur RV-Reiserücktritt mit 20 % Selbstbehalt 1.557 EUR

Reisepreis pro Person im Einzelzimmer:
mit RV-Storno- & Reiseschutz ohne Selbstbehalt 1.823 EUR
nur RV-Reiserücktritt mit 20 % Selbstbehalt 1.787 EUR
Bootsausflug von Rapallo nach Portofino 105 EUR


(Mindestteilnehmer: 16 Personen)
Mindestteilnehmerzahl 21 Personen*


*) Bei Nichterreichen der genannten Mindestteilnehmerzahl wird das
Recht vorbehalten, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

 

Unser Plus:
Corona-Reiseschutz für Sie bereits inklusive

Jetzt anmelden

Wichtige Hinweise

Klima

Südfrankreich und die Blumenriviera sind für ihr mildes und ausgeglichenes Klima berühmt. Frühling und Herbst sind die besten Reisezeiten. Die Tagestemperaturen betragen dann ca. 17 bis 23 °C. Im Hinterland kann es etwas kühler sein. Wir empfehlen Ihnen, Übergangs-
bzw. Sommerkleidung, Regenschutz und festes Schuhwerk mitzunehmen. Und vergessen Sie nicht, Badesachen einzupacken.

Zahlung des Reisepreises

Mit Buchung wird eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.

Reiserücktritt

Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten.
Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person
vom Gesamtpreis fällig:
bis 60. Tag vor Reisebeginn: 20 % des Reisepreises, ab 59. bis 46. Tag
vor Reisebeginn: 35 % des Reisepreises; ab 45. bis 31. Tag vor Reisebeginn:
50 % des Reisepreises; ab 30. bis 15. Tag vor Reisebeginn:
65 % des Reisepreises; ab 14. bis 8. Tag vor Reisebeginn: 80 % des
Reisepreises; ab 7. bis 1 Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises;
am Abreisetag bzw. bei no show: 90 % des Reisepreises.

Reisebedingungen

Es gelten die Reisebedingungen der RV Touristik. Die Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir bitten um Rücksprache im Einzelfall. Weitere Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Sie reisen in ein fremdes Land, um neue Erlebnisse und Eindrücke zu gewinnen – genießen Sie es und vergleichen Sie bitte nicht alles mit den Verhältnissen in Deutschland.

Bitte beachten Sie

Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung (Nov. 2021). Eine Nachbelastung eventueller Erhöhungen im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien müssen wir uns vorbehalten. Die Angaben im Leistungsteil geben den Versicherungsschutz nur zum Teil wieder. Die maßgeblichen Versicherungsbedingungen und Tarifbeschreibungen finden Sie unter www.
rv-touristik.de/versicherung/bedingungen/

Ombudsmann:

Sollten Sie mit einer Versicherungsleistung nicht zufrieden sein, wenden Sie sich bitte direkt an die HanseMerkur. Weitere Schlichtungsversuche können im Anschluss an folgende Schlichtungsund Beschwerdestellen gerichtet werden: Versicherungsombudsmann
e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin, Tel.: 0800 3696000,
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Gesundheit und Impfungen:

Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes / Empfehlungen der STIKO zu überprüfen und zu vervollständigen. Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig vor Abreise Ihren Hausarzt. Weitere Hinweise finden Sie auch unter www.fit-for-travel.de

Bettensteuer:

Viele Kommunen in Italien erheben eine Bettensteuer/Kurtaxe. Für die Kommune Loano liegt diese z.Zt. bei 1,50 EUR pro Person/Nacht im 4-Sterne Hotel. Die Steuer ist bei Abreise im Hotel direkt zu bezahlen (Änderungen vorbehalten).

Einreisebestimmungen:

Für Reisen innerhalb der EU benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, der auf Wunsch den Einreisebehörden vorzulegen ist. Die Einreise muss über ein Online-Formular angemeldet werden. Reisende, die sich 14 Tage vor Einreise in Ländern der EU aufgehalten haben, müssen bei Einreise ein EU Digital COVID-Certificate vorlegen, das einen der drei folgenden Nachweise enthält: negatives Testergebnis (PCR oder Antigen, nicht älter als 48h), mind. seit 14 Tage abgeschlossene Impfung mit von EMA zugelassenem Impfstoff, Nachweis einer Genesung von
COVID-19. Die allgemein bekannte Covid-19 Pandemie kann zu kurzfristigen Änderungen
der Einreisebestimmungen und Regeln für den Aufenthalt führen. Bitte informieren Sie sich auch selbst – insbesondere kurz vor Abreise – über den letzten Stand der Einreisebestimmungen sowie die aktuellen Regelungen vor Ort. Mit Versand der Reiseunterlagen ca. 4 Wochen vor Reiseantritt weisen wir gesondert darauf hin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte gerne. Informationsseite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Einreise-, Pass-, Visa-, Zoll- und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich. (Stand Nov. 2021)


Die Volksbank Raiffeisenbank eG als Reisevermittler wendet für diese Reise die 2G-Regel an (nur vollständig Covid 19-geimpfte und -genesene Personen können sich zu dieser Reise anmelden).