VReG fördert Nachhaltigkeit

VReG fördert Nachhaltigkeit.

Unternehmerische Verantwortung und Nachhaltigkeit haben bei Genossenschaftsbanken eine lange Tradition. Schon die genossenschaftliche Grundidee beruhte auf dem Gedanken, wirtschaftliche und gesellschaftliche Probleme gemeinsam zu lösen. Nachhaltiges Wirtschaften und das Genossenschaftssystem sind eng miteinander verbunden, denn das nachhaltige Handeln ist eine wesentliche Eigenschaft der Genossenschaftskultur. Dazu gehört neben ökonomischen Sichtweisen auch ökologische, soziale und gesellschaftsrelevante Faktoren zu berücksichtigen. Als mittelständische Genossenschaftsbank ist die VReG nicht nur ein Teil der Region, sondern auch ein Teil der Gesellschaft. Viele gemeinnützige und karitative Projekte können Dank unseres gesellschaftlichen Engagements realisiert werden.

Unterstützung für Ihr nachhaltiges Projekt gesucht? Wir helfen!

Mit der Übernahme von Patenschaften für inzwischen neun Bienenvölker unterstützen wir aktiv den Erhalt der Honigbienen in unseren Regionen. In der Region Norderstedt und in der Gemeinde Kaaks (Region Itzehoe) haben die Bienen seit dem Frühjahr wieder fleißig gearbeitet und so konnte reichlich VReG-Sommerhonig gewonnen werden.

Der „Kaakser-Blütenhonig“ und „Garstedter-Feldhonig“ soll nun im Rahmen unserer Spendenaktion "VReG-Honig gegen Spende" ab dem 15.11.2021 gegen eine freiwillige Spende an unsere Kunden herausgegeben werden. Den dabei erzielten Erlös aus dem Verkauf des VReG-Honigs möchten wir gern einem nachhaltigen Projekt unserer Region zukommen lassen.

Sie möchten etwas in Ihrer Organisation oder Eurem Sportverein bewegen und unsere Region nachhaltiger machen? Ihnen fehlen aber noch finanzielle Mittel, um Ihr nachhaltiges Projekt umzusetzen?

Wir suchen einen gemeinnützigen Verein oder eine Organisation mit einer nachhaltigen Idee, welche wir mit dem erzielten Spendenerlös aus der kommenden Aktion „VReG-Honig gegen Spende“ unterstützen möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben

Die Aktion im Überblick

Bewerbungszeitraum

Montag, 25.10.2021 – Freitag, 06.11.2021

Wer kann sich bewerben?

Bis Freitag, den 06.11.2021, können sich z. B. gemeinnützige oder soziale Einrichtungen, Kindertagesstätten, Arbeitsgemeinschaften, Schulen oder Vereine aus unseren Regionen mit einem nachhaltigen Projekt bewerben.

Zu beachten gilt dabei: der Empfänger der Spende muss zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung berechtigt sein.

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerben Sie sich mit einer ausführlichen Vorstellung Ihres nachhaltigen Projektes ausschließlich über das Bewerbungsformular.

 

 

Jetzt bewerben

Und dann?

Aus allen Einsendungen, die uns bis zum 06.11.2021 erreichen, werden zwei Projekte von einer unabhängigen Jury als „VReG-Honig gegen Spende“-Spendenempfänger ausgewählt und im Zusammenhang mit der kommenden Spendenaktion „VReG-Honig gegen Spende“ ab dem 15.11.2021 ganz konkret als zu unterstützendes Projekt beworben.

Am Ende der Aktion kommt Ihrem Projekt der Spendenbetrag aus dem Verkauf des VReG-Honig zugute!