Technische Fusion am 17.11.2018

Wichtigen Fragen und Anworten zur technischen Fusion

Die Verschmelzung der Volksbank Raiffeisenbank eg, Itzehoe und der Norderstedter Bank eG wurde im Oktober 2018 in das Genossenschaftsregister eingetragen. Um die Fusion technisch und organisatorisch erfolgreich abzuschließen, wurden die Kundendaten beider Institute am 17. November 2018 zusammengeführt.

Benötigen Sie Unterstützung bei Änderungen zum Online-Banking? Sie erreichen unsere Banking-Experten unter 040 523058-7040.

Karte & Konto

Was passiert mit bestehenden Verträgen?

Sämtliche Verträge und Urkunden behalten weiterhin Ihre Gültigkeit.

Ändern sich IBAN und BIC?

Ja, für alle Kunden der Norderstedter Bank eG. Diese technische Umstellung war unvermeidlich, weil es vor der Fusion in beiden Häusern identische Kundennummern gegeben hatte. Der neue BIC wird GENO DE F1 VIT lauten und gilt grundsätzlich ab dem 19. November 2018. Dies ist der BIC der ehemaligen Volksbank Raiffeisenbank eG, Itzehoe, die technisch aufnehmendes Institut ist.

Denken Sie im Besonderen daran Ihren Arbeitgeber oder die Rentenzahlstellen über Ihre neue IBAN zu informieren. Wenn Sie aktuell und jetzt sofort aus Termingründen die Benachrichtigung nicht sofort vornehmen können, besteht jedoch kein Grund zur Sorge.

Wir als Volksbank Raiffeisenbank eG übernehmen, sofern Sie nicht widersprechen, nach Möglichkeit die Umstellung Ihrer Bankverbindung.

Eine Reihe von Dienstleistern wie Amazon, eBay, PayPal und einige andere mehr bestehen auf eine Änderung durch Sie. Hier können wir leider nicht behilflich sein.

Wann wird die neue IBAN mitgeteilt?

Ihre neue IBAN erhalten Sie von uns vor der technischen Fusion in einem separaten Schreiben.

Ab wann soll die neue Bankverbindung verwendet werden?

Ihre neue IBAN gilt dann ab Sonnabend, 17. November 2018. Auch der neue BIC (GENODEF1VIT) und die Bankleitzahl (BLZ 22290031) gelten ab diesem Tag.

Ihre bisherigen Bankverbindungsdaten bleiben auch weiterhin noch gültig und werden von uns automatisch auf Ihre neue IBAN umgeleitet. Durch eine technische Weiterleitung im Hintergrund ist sichergestellt, dass alle Zahlungen auf Ihrer neuen IBAN landen.

Diese technische Weiterleitung bleibt bis Ende 2019 bestehen.

Was passiert mit Buchungen über die "alte" IBAN?

Durch die beschriebenen Weiterleitungen im Hintergrund ist sichergestellt, dass alle Gutschriften oder Lastschriften mit ihrer bisherigen IBAN korrekt auf der neuen IBAN
verbucht werden. 

Welche IBAN verwenden Sie bei einer Überweisung?

Bitte tragen Sie ab 17. November 2018 nur noch Ihre neue IBAN in das Überweisungsformular ein. Bei Online-Überweisungen ist automatisch die neue IBAN hinterlegt.

Werden sich Ihre Kontomodelle und -gebühren ändern?

Nein!

Für die Konten der ehemaligen Norderstedter Bank eG gilt ein Bestandschutz - an diesen Kontomodellen und den Gebühren ändert sich nichts.

Was passiert, wenn bei beiden Banken ein Konto existiert?

Beide Konten bleiben bestehen. Für Ihr Konto bei der ehemaligen Norderstedter Bank eG erhalten Sie eine neue IBAN.

Was geschieht mit der girocard (VR-BankCard)?

Kunden der Norderstedter Bank eG erhalten ihre neue girocard  ab Mitte Dezember 2018 kostenlos nach Hause gesandt. Bitte verwenden Sie ab diesem Tag nur noch die neue Karte. Bitte geben Sie – sobald Ihre neue Karte vorliegt – aus Sicherheitsgründen die alte Karte an uns zurück.

Zum Sperren einer girocard bei Verlust oder Diebstahl bitte die auf der Karte vermerkte IBAN und BIC beim zentralen Sperrnotruf angeben (116116).

Was geschieht mit Ihren Daueraufträgen?

Daueraufträge der Kunden der ehemaligen Norderstedter Bank eG werden von uns automatisch und kostenlos umgestellt.

SEPA-Mandate?
  • Die im Bestand befindlichen SEPA-Basislastschriftmandate werden automatisch übernommenund müssen nicht neu eingereicht werden.
  • Ab dem 17. November 2018 neu erteilte SEPA-Basislastschriftmandate dürfen jedoch nur noch mit den neuen Kontodaten, also neuer International Bank Account Number (IBAN) und neuem Bank Identifier Code (BIC) eingereicht werden!
  • Die Benachrichtigung der Zahlungspartner geschieht kostenlos für Sie durch uns. Einige Anbieter (z.B. amazon, ebay und Andere) bestehen aber auf einer persönlichen Änderung durch Sie.

Der genaue Zeitpunkt, bis wann die Übergangsphase dauert, ist noch nicht festgelegt. Wer aus Termingründen keine Gelegenheit zu einer zeitnahen Information seiner Zahlungspartner hat, braucht sich aber keine Sorgen zu machen, eine Ad-Hoc-Abschaltung der bisherigen IBAN ist selbstverständlich nicht vorgesehen.

Vordrucke zur Mitteilung Ihrer neuen IBAN.

Werden im Zahlungsverkehr nach der Umstellung noch alte IBAN‘s angesprochen, so erfolgt für eine Übergangsphase die automatische Buchung mit der neuen Nummer.

Wenn Sie Vordrucke zur Mitteilung Ihrer neuen IBAN benötigen, können Sie diese bei uns kostenfrei erhalten.

 

Vordrucke anfordern

Schecks & Zahlungsvordrucke?
  • Schecks behalten ihre Gültigkeit - ein Umtausch in neue Schecks mit der dann gültigen BIC und IBAN macht die Umstellung für alle Beteiligten einfacher.
  • Überweisungsträger, auf denen eine Kontoverbindung bei der ehemaligen Norderstedter Bank eG als Empfänger eingetragen ist, können in der Übergangszeit weiterhin genutzt werden. Auch hier gilt, ein Austausch vereinfacht die Umstellung.
  • Überweisungsträger, auf denen eine Kontoverbindung bei der ehemaligen Norderstedter Bank eG als Absender eingetragen ist, können nicht weiter genutzt werden.
Briefbögen oder Rechnungsvordrucke?

Bitte verbrauchen Sie größere Bedarfe möglichst in den Wochen nach der Umstellung. Bitte geben Sie auf Rechnungen und im Briefkopf nach der Umstellung möglichst sehr kurzfristig nur noch die neuen Bankdaten an. Bei Neudruck von Brief- und Rechnungsbögen empfehlen wir, neben der neuen IBAN auch den neuen BIC anzugeben.

Hinweisetiketten oder Stempel?

Gerne drucken wir für Sie Etiketten oder erstellen für Sie einen entsprechenden Stempel, damit Sie nach der technischen Fusion übergangsweise auf Ihre Geschäftsbriefe und Rechnungen entsprechend kennzeichnen können, um auf die Änderung der Bankverbindung hinzuweisen.

 

Hier können Sie diese online beauftragen. Selbstverständlich können Sie sich diesbezüglich auch direkt an Ihre Beraterin bzw. Ihren Berater wenden.

Wir bitten Sie, bei der Bestellung Ihrer Geschäftspapiere, Rechnungen und sonstigen Vordrucke zu berücksichtigen, dass Sie ab dem 19.11.2018 die neue IBAN, BIC und den neuen Banknamen aufdrucken.

Kreditkarten der ehemaligen Norderstedter Bank eG

Die Karten können wie gewohnt weiter verwendet werden.

Behalten die SEPA-Basislastschriftmandate ihre Gültigkeit?

Ja, die im Bestand befindlichen SEPA-Basislastschriftmandate werden automatisch übernommen und müssen nicht neu eingereicht werden. Ab dem 19.11.2018 neu erteilte
SEPA-Basislastschriftmandate dürfen jedoch nur noch mit den neuen Kontodaten,
also neuer International Bank Account Number (IBAN) und neuem Bank Identifier
Code (BIC) eingereicht werden!

Die Fusion

Wie lautet der neue Name Ihrer Bank und wo hat sie ihren Sitz?

Der Bankname lautet Volksbank Raiffeisenbank eG. Der Sitz befindet sich in der Breite Straße 7, 25524 Itzehoe.

BIC & IBAN ab dem 17.11.2018

Im Zuge der Fusion werden die Bankdaten der Volksbank Raiffeisenbank eG übernommen. Ab Sonnabend, 17.11.2018, gelten einheitlich folgende Bankdaten:

  • BIC: GENO DE F1 VIT
  • Bankleitzahl: 222 900 31
Was ändert sich bei Ihrem Wertpapierdepot?

Die Umstellung der Depotkontonummer sowie die Umbuchung der Depotbestände im Bereich der ehemaligen Norderstedter Bank eG erfolgt automatisch und für Sie vollkommen kostenfrei.

Was geschieht mit dem Geschäftsguthaben?

Die Geschäftsguthaben der Mitglieder der ehemaligen Volksbank Raiffeisenbank eG, Itzhoe  werden in der Weise umgerechnet, dass die Summe des eingezahlten Geschäftsguthabens durch 50 Euro (das ist die Höhe eines Anteils der ehemaligen Norderstedter Bank eG) geteilt wird. Hieraus ergibt sich die neue Anzahl der Geschäftsanteile. Alle Mitglieder aus beiden ehemaligen Instituten werden separat schriftlich über die Namensänderung in Volksbank Raiffeisenbank eG sowie die Anzahl der Beteiligungsanteile informiert.

Ändern sich die Öffnungszeiten?

Aktuell nein, auch wenn wir stetig eine Optimierung und Anpassung unserer Öffnungszeiten an Ihre Bedarfe überprüfen. Treffen Sie Ihre gewohnten Ansprechpartner zu den gewohnten Zeiten in Ihren betreuenden Filialen. Gern beraten wir Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

eBanking, Zahlungsverkehr und VR-BankingApp

Überweisungen ohne TAN-Eingabe

Kleinere Überweisungen bis 30 Euro können jetzt auch ohne TAN-Eingabe durchgeführt werden. Sie können bis zu 5 aufeinanderfolgende Überweisungen bis insgesamt 100,- EUR ohne TAN abschicken. Bei der sechsten Überweisung oder wenn der Gesamtbetrag der TAN-los erteilten Überweisungen 100 Euro überschreitet, ist aus Sicherheitsgründen wieder eine TAN-Eingabe notwendig. Überweisungen über 30 Euro erteilen Sie nach wie vor immer mit einer TAN.

Auch Überträge zwischen Ihren eigenen Konten können Sie ohne Eingabe einer TAN durchführen.

Gibt es Einschränkungen im eBanking?

Das Online-Banking und Online-Brokerage sowie die VR-Banking-App stehen von Freitag, 16. November ab 20 Uhr bis Samstag, 17. November ca. 16 Uhr nicht zur Verfügung. Bitte melden Sie sich danach über die Homepage www.vreg.de an. Beachten Sie bitte zudem, dass Sie Ihre bisherigen Lesezeichen und Favoriten neu speichern.

Wie lautet die neue Internetadresse?
Was ändert sich für eBanking-Nutzer?

Ab dem 18. November 2018 müssen Sie Ihre geänderten Bankdaten (IBAN und BIC) in Ihre Zahlungsverkehrssoftware einpflegen. Unsere neue Internetadresse ab 18. November lautet: www.vreg.de. Bitte achten Sie auf unsere Hinweise, die wir rechtzeitig auf unserer Homepage bereitstellen.

Hilfestellung erhalten Sie ab dem 19. November 2018 von unserem Experten-Team unter der eBanking-Hotline 040 523058-7040. In Abhängigkeit vom Anrufaufkommen kann dies mit Wartezeiten verbunden sein. Wir bedanken uns sehr für Ihr Verständnis, dass alle Rückrufe in der Reihenfolge des Eingangs der Anfrage bearbeitet werden.

Ändert sich dort im Auslandszahlungsverkehr ebenfalls die IBAN?

Ja! Ab dem 18. November 2018 muss bei allen Zahlungseingängen aus dem Ausland die neue IBAN angegeben werden (angedruckt auf Ihrem neuen Kontoauszug ab dem 18. November2018). Bitte weisen Sie Ihre Partner im Ausland unbedingt darauf hin. Sollten dennoch Zahlungen unter der alten Nummer erfolgen, werden diese durch uns selbstverständlich richtig verbucht. Achtung: Letzter Termin für Auslandszahlungsaufträge unter alter IBAN vor der Fusion ist bereits der 14. November 2018.

Sie verwenden die VR-NetWorld Software?

Nach der technischen Fusion am Sonnabend, 17. November 2018 müssen Sie in der VR-NetWorld-Software aufgrund der neuen Kontonummernvergabe entsprechende Änderungen an den Einstellungen vornehmen.

Hierfür haben wir Ihnen eine Anleitung erstellt, die Sie unter nachfolgendem Link herunterladen können.

 

Anleitung VR-NetWorld

Sie verwenden die Banking-Software eines Fremdherstellers?

Auch hier müssen Sie Ihre neue Bankleitzahl bzw. den Bank Identifier Code (BIC) sowie Ihre Kontonummer bzw. IBAN ändern.

  • Bitte sprechen Sie ihren Anbieter an, welche Schritte für eine korrekte Übernahme der neuen Daten wichtig sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wir bemühen uns, die Umstellung so einfach wie möglich für Sie zu gestalten! Für Ihre über die genannten Punkte hinausgehenden Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich persönlich zur Verfügung! Für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe danken wir Ihnen ausdrücklich und freuen uns auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit!